! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Der neue Yaris. City-Power.

 

Kultivierte Eleganz mit einer zusätzlichen Portion Dynamik.

Bühne frei für den neuen Toyota Yaris: Mehr als 900 neue Teilen verleihen dem kleinen Japaner nicht nur ein dynamischeres Profil, sondern erhöhen ebenso Fahrkomfort und Sicherheit. Damit ist der umfangreich überarbeitete Yaris weit mehr als ein herkömmliches Facelift. Sie

Design.
Der neue Look mit weitreichenden Änderungen an Front und Heck stärken das Design des Yaris und lassen sein Erscheinungsbild an Reife gewinnen. Die neue Frontpartie mit dem trapezförmigen Kühlergrill und den sich anschließenden Scheinwerfern lässt den neuen Yaris von vorn gesehen breiter wirken, suggeriert Stabilität und deutet bereits im Stand seinen sportlich-tiefen Schwerpunkt an. Das entscheidende Detail zur Stärkung der entschlossenen Anmutung aus der Frontansicht bilden die Strukturen des Kühlergrills.

Die Seitenansicht des neuen Yaris trägt mit einer stärker betonten Gürtellinie dazu bei, eine von vorn nach hinten verlaufende Dynamik in Längsrichtung zu erzeugen, während die neuen Rückleuchten und die neue Heckklappe den Yaris zugleich optisch strecken.

Das gereifte Heckdesign erzeugt durch die neue Heckklappe die Anmutung stärker auf der Mittellinie zentralisierter Massen, während die neuen, von den Radhäusern bis in die Heckklappe gezogenen Rückleuchten zugleich die Horizontale betonen. Zugleich haben die Toyota Designer am hinteren Stoßfänger das Design der breiteren, sportlicheren Frontpartie aufgegriffen.

Die Auswahl an Rädern für den neuen Yaris umfasst zwei neue Designs: ein 15-Zoll-Stahlrad mit silberfarbenen Radvollabdeckungen für die Ausstattungsstufe Comfort und ein 15-Zoll-Leichtmetallrad im Mehrspeichen-Design für das optionale Designpaket.

Maximale Individualisierung versprechen zehn Lackierungen, darunter der neue Farbton Titanblau. Auf Wunsch fährt der Yaris auch in einer Zwei-Farb-Lackierung vor, bei der unter anderem das schwarze Dach, schwarze A-, B- und C-Säulen & schwarze Außenspiegel einen auffälligen Kontrast zur gewählten Außenfarbe bilden.

Innenraum.
Neue Polster, Farben, Bezüge und Ausstattungsdetails verleihen dem Innenraum des Yaris eine frischere, modernere Anmutung, während aufgewertete Instrumente und Bedienelemente seine Bedienfreundlichkeit weiter ausbauen.

Das neue Kombinationsinstrument, das eine Einfassung im Chrom-Design trägt, ist beim neuen Yaris im klassischen Analog-Design mit zwei Zifferblättern arrangiert. Ab Ausstattungsstufe Comfort stellt zwischen den beiden Anzeigen ein neues, 4,2 Zoll großes TFT-Multi-Informationsdisplay verschiedene Informationen und Fahrzeugdaten dar, die sich über Bedienelemente auf dem Dreispeichen-Lenkrad abrufen und einstellen lassen. Auch das Lenkrad selbst erhält einen neuen Look und trägt ab der Ausstattungsstufe Comfort Applikationen in Pianoblack.

Zu den weiteren Design-Änderungen zählen neue Belüftungsdüsen, eine kühle blaue Hinterleuchtung der Instrumente sowie ein klareres Design der Mittelkonsole mit großem Multimedia-Display und neuen Bedienelementen.

Mit dem neuen Yaris bietet Toyota den Käufern eine breitere Auswahl bei der Innenausstattung mit neuen, farblich abgestimmten Optionen für Bezugstoffe und Verkleidungen.

Sicherheitssysteme.
Im Rahmen von Toyotas kontinuierlichem Engagement für die Sicherheit sind zudem alle Varianten des neuen Yaris serienmäßig mit dem aktiven Sicherheitspaket Toyota Safety Sense ausgestattet. Es umfasst unter anderem das Pre-Collision-System PCS mit Notbrems-Assistent und autonomer Notbremsfunktion AEB, den Fernlicht-Assistenten AHB, den Spurhalte-Assistenten und den Verkehrszeichen-Assistenten (nicht beim Basismodell).

Motorisierungen.
Mit dem neuen Yaris führt Toyota einen neuen 1,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor (Verbrauch kombiniert: 5,0-4,7 l; CO2-Emissionen kombiniert: 112-105 g/km) als Ersatz für den 1,33 Dual VVT-i-Benziner ein, den das Unternehmen eigens mit Blick auf die bevorstehende Einführung der Abgasnorm Euro 6c sowie der Zulassungsvorschriften zu Emissionen im praktischen Fahrbetrieb (Real Driving Emission, RDE) entwickelt hat.

Der Vierzylinder entwickelt 82 kW/111 PS und ein maximales Drehmoment von 136 Nm bei 4.400 Umdrehungen pro Minute – 10 Prozent mehr als sein Vorgänger. Trotz verbesserter Beschleunigungswerte – auch bei Überholvorgängen im fünften Gang – sinkt der Kraftstoffverbrauch im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) mit CVT-Getriebe um zwölf Prozent gegenüber dem bisherigen 1,33-Liter-Ottomotor.

Der neue Benziner ist wahlweise als 6-Gang-Schalter oder als Automatik erhältlich. Daneben gibt es Yaris mit einem 1,0-l-VVT-i-Benzinmotor mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe und als Hybrid-Variante als Kombination aus dem neuen 1,5-l-VVTi-Benziner und einem 45-kW-Elektromotor.

Beim Yaris Hybrid haben die Konstrukteure mit einem umfassenden Paket konstruktiver Maßnahmen ein noch leiseres und komfortableres Fahrerlebnis erreicht und dem Yaris Hybrid (Verbrauch kombiniert: 3,6-3,3 l; CO2-Emissionen kombiniert: 82-75 g/km) zudem noch mehr Agilität und Lenkpräzision gegeben. Untrennbar damit verbunden ist seine herausragende Kraftstoff-Effizienz im Verbund mit den geringsten Emissionen seiner Klasse: 75 g/km CO2.

Ausstattungen und Preise.
Der neue Yaris ist als 3- und 5-Türer in den vier Ausstattungslinien Basic, Comfort, Launch Edition und Style Selection erhältlich.

Der 3-Türer ist nur als 1,0-l-VVT-i mit 5-Gang Schaltgetriebe zu erhalten.

Die Brucker-Hauspreise beginnen ab 13.325 Euro in der Basisversion für den Benziner. Für die Hybrid-Variante starten die Brucker-Hauspreise bei 18.775 Euro.

Lernen Sie den neuen Yaris kennen. Wir freuen uns auf Sie.

Autohaus Brucker. Mit Sicherheit fahren.

 

 

Verbrauchs- und Emissionswerte Hybrid
Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,6-3,3 l/100km (innerorts 5,1-4,8 l/100km /außerorts 5,0-4,9 l/100km) bei CO2-Emissionen kombiniert von 82-75 g/km. Schadstoffarm nach Abgasklasse Euro 6. Energieeffizienzklasse A+.

Verbrauchs- und Emissionswerte Benziner
Verbrauch innerorts 6,3-4,8 l/100km; außerorts 3,9-3,7 l/100km; kombiniert 5,0-4,1 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 108-99 g/km; Energieeffizienzklassen B/C abhängig von Motorisierung und Ausstattung; schadstoffarm nach Euro 6/Euro 6c.

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (RL 80/1286/EEC inkl. aller Änderungen) bei einem Basis-Serienfahrzeug ermittelt.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß des Fahrzeugs können von den angegebenen Messwerten abweichen. Fahrstil und weitere Faktoren wie Straßenverhältnisse, Verkehr, Betriebszustand des Fahrzeugs, Fahrzeugausstattung, Beladung, Anzahl der Insassen etc. spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des Kraftstoffverbrauchs und des CO2-Ausstoßes.

Probefahren
Service-Termin
Broschüren
Termin vereinbaren